Garmin Forerunner 220 GPS Laufuhr mit Herzfrequenz

  • Garmin-Forerunner-220-schwarz-rot-GPS-Laufcomputer-01
  • Garmin-Forerunner-220-schwarz-rot-GPS-Laufcomputer-02
  • Garmin-Forerunner-220-violett-weiss-GPS-Laufcomputer-02
  • Garmin-Forerunner-220-violett-weiss-GPS-Laufcomputer-01
  • Garmin-Forerunner-220-GPS-Laufcomputer-01
  • Garmin-Forerunner-220-GPS-Laufcomputer-02

Der neue Garmin Forerunner 220 ist eine GPS Laufuhr mit Farb-Display, einfacher Bedienung und Konnektivität über Bluetooth LE und ANT+.

Du kannst kann also deine Aktivitäten blitzschnell mit anderen über soziale Netzwerke teilen, auf Online-Plattformen wie ‚Garmin Connect’ hochladen oder dich sogar live tracken lassen. Besonders nützlich für Trainingseffekt und Motivation: am PC oder Mac erstellte Trainingspläne werden auf die nur 42 Gramm leichte Laufuhr übertragen, unterwegs gibt sie dann an, was zu tun ist. Der Forerunner 220 eignet sich damit bestens für alle, die ihren ersten Marathon, Halbmarathon oder 10 km-Lauf schaffen oder ihre Bestzeit verbessern wollen (ohne gleich ans Gewinnen zu denken).

Schon früher wusste man um die motivierende Wirkung des Trainings-Tagebuchs. Man konnte z.B. sehen: vor einem halben Jahr lief ich die zehn Kilometer in einer Stunde, jetzt brauche ich nur noch 50 Minuten. Solche Erfolge motivieren natürlich! Ohne Wissen in Sachen Trainingslehre konnte man mit der Papierkladde aber kaum planen, wie man das Ziel „zehn Minuten schneller“ möglichst effektiv erreicht. Dabei hilft heute Garmin Connect. Mit bereits über sechs Milliarden hochgeladenen Trainings-Kilometern und weltweit 3,5 Millionen Nutzern ist sie die beliebteste Plattform der Welt. Jetzt wurden neue Funktion
programmiert, mit denen sich jeder Läufer einen auf ihn zugeschnittenen Trainingsplan aussuchen kann – und zwar ohne trainingswissenschaftliche Vorkenntnisse. Diesen Plan kannst du dann einfach auf den Forerunner 220 übertragen – und los geht’s!

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben